Dr. Christian Bitsch

Rechtsanwalt, Partner

Der Spezialist für arbeitsrechtliche Fragestellungen.

AUSBILDUNG UND BERUFLICHE TÄTIGKEIT:

Universität Würzburg, dort Zusatzausbildung zum Europäischen Recht – Abschluss: „Europajurist (Univ. Würzburg)“, Promotion 2011 mit einer Arbeit zur „Konzerndimensionalen Durchsetzbarkeit betriebsverfassungsrechtlicher Auskunftsansprüche“ (Auszeichnung mit dem gemeinsamen Wissenschaftspreis der Universität Würzburg und der Unterfränkischen Gedenkjahrsstiftung als eine der besten Dissertationen des Jahres 2011). Stationen bei der Deutsche Bank AG und Noerr LLP, von 2011 bis 2016 internationale Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt, dort zuletzt als Partner tätig.

KOMPETENZ- UND TÄTIGKEITSFELDER:

Dr. Bitsch berät und vertritt Großkonzerne, Mittelstand und öffentliche Hand in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Er ist insbesondere spezialisiert auf betriebsverfassungs- und mitbestimmungsrechtliche Fragestellungen, das Dienstvertragsrecht von Organmitgliedern und das Konzernarbeitsrecht. Darüber hinaus verfügt er über eine umfassende Expertise in Restrukturierungs- und Post-Transaktionsprojekten.

VERÖFFENTLICHUNGEN:

Regelmäßige Fachbeiträge auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, z. B. Mitautor im Formularhandbuch „Fachanwalt Arbeitsrecht“ (Luchterhand Verlag) sowie im Handbuch zum Sozietätsrecht (Verlag C.H.Beck).